unsere Hunde

Bionda von den Lewitzwiesen ("Kime")

 

gewölft am: 03.05.2017

Kime ist die erste Zuchthündin unseres Zwingers.

Sie steht als Stöberhund im jagdlichen Einsatz. Ebenso ist sie in der Schweiss- und Apportierarbeit erfolgreich geprüft.

Kime bringt einerseits eine gute Portion Wildschärfe mit, ist andererseits aber ein leichtführiger und ausgeglichener Familienhund, welcher sich gerne seine täglichen Kuschel-Einheiten abholt.

Alf vom Rainweg

gewölft am: 16.01.2019

Alf soll der erste Zuchtrüde unseres Zwingers werden.

Er lernt gerade alle Grundlagen für seine Aufgaben als Jagdbegleiter und Familienhund. Dabei zeigt er sich als sehr lernwillig und interessiert. Altersentsprechend ist er manchmal ein kleiner Clown und bringt uns oft zum Lachen. 

 

Ena vom Eichblatt ("Simba")

gewölft am: 23.07.2009

Simba ist passionierte und erfahrene Jägerin. Sie ist hauptsächlich als Stöberhund auf der Jagd dabei. Ebenso ist sie für die Schweissarbeit erfolgreich geprüft und im Einsatz.

Zur Zucht wird sie nicht eingesetzt.

 

Alain of Royal Continentals ("Yoshi")

gewölft am: 14.04.2017

Yoshi kam als 11-monatiger Junghund zu uns. Er stammt weder aus einer jagdlichen Zucht, noch wurde er ursprünglich in diese Richtung ausgebildet.

Nach einem etwas "holprigen" Start lernte er schnell die Grundlagen des Apportierens und der Schweissarbeit. 

Sobald die Prüfungen absolviert sind, soll er für diese Arbeiten zum Einsatz kommen.

Glika

gewölft am: 20.02.2008

Sie ist die älteste im Bunde und geniesst ihr Rentner-Dasein. Als ehemalige Mantrailerin (Personen-Suchhund) liebt sie die Nasenarbeit nach wie vor. Diese wird nun seniorengerecht angepasst.

 

 

 

Jago von der Dählenegg

gewölft am 22.10.2013

Jago kam Ende Juni 2019 zu uns. Trotz seines Alters hat er noch einiges an Grundgehorsam und "Alltagstauglichkeit" zu lernen.

Auf der Jagd soll er als Stöberhund eingesetzt werden.